Mitteldeutsche Straße der Braunkohle
Start Anliegen Themen Objektsuche Karte Verein Aktuell Publikationen
Forum Partner

Diese Seiten verwendet Cookies. Informationen zu Cookies und Datenschutz lesen Sie [hier].

Ich bin damit [einverstanden].

Ich bin [nicht einverstanden].

"Auf der Straße der Braunkohle"

dritte, erheblich erweiterte Neuauflage, im Buchhandel erhältlich

Die Mitteldeutsche Straße der Braunkohle

Die Mitteldeutsche Straße der Braunkohle verläuft mit ihrer Hauptroute vom Bergwitzsee bei Kemberg über Gräfenhainichen, Bitterfeld und Delitzsch nach Leipzig, weiter über Borna und Altenburg, Zeitz und Weißenfels zum Geiseltal und endet in Halle. Regionalrouten und Abstecher ergänzen das Konzept und erschließen Sehenswertes außerhalb der touristischen Brennpunkte.

Zur Straße der Braunkohle, deren Verlauf in ein überaus reiches kulturhistorisches Umfeld eingebettet ist, zählen aktuell 70 größere und insgesamt über 200 Bergbau-Sachzeugen vom Bagger bis zum Gedenkstein, die thematisch folgenden Komplexen angehören:

(c) Mitteldeutsche Straße der Braunkohle e.V. 1996-2018 | Impressum | Redaktion | Kontakt | Datenschutz